Aktuelle Ausstellung

ek-ka-ma-16Claudia Maas
Farbe in transparenten Schichtungen – durch deren Überlagerungen Dynamik und Bewegungen entstehen. Aus der Nähe betrachtet lösen sich konkrete Formen auf.
Das Motiv ist der Mensch. Gesichter, Körper – nicht in physischer Präsenz sondern sich auflösend in licht-, bzw. medienbildartiger Flächigkeit.
Gesichter als Gefühlslandschaften – Individuum und Auflösung des Individuums in der Menge.

Gert Kampendonk
Meine Arbeiten haben einen starken Bezug zur Architektur und gehen zurück auf frühe Fotoserien in Krefeld und daraus resultierenden Zeichnungen. Die Stadtsilhouette ist zum Synonym für urbanes Leben geworden, hat sich im Laufe der Jahre immer mehr reduziert auf drei Hauptpfeiler : Kirche, Baum und Haus – Spirituelles, Natur und Heimat.
Meine heutigen Arbeiten beinhalten weiterhin diese Themen, reduziert auf einen Aspekt. In meinen Ausstellungen achte ich trotzdem darauf, dass alle drei Pfeiler berücksichtigt sind. Die Skulpturen sind nie Architekturmodelle, ihnen fehlen Türen und Fenster. Darüber hinaus spielt bei meinen Arbeiten das Material, die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe und ihre spezifischen Eigenschaften eine wesentliche Rolle. So ist Glas zu einem für mich wichtigen Werkstoff geworden. Möchte man die Trennung von Innen- und Außenraum möglichst ungetrübt wahrnehmen, also die Fensterscheibe nur als notwendigen Schutz vor Witterung, unerwünschten Eindringlingen oder Geräuschen akzeptieren, interessieren mich andere Eigenschaften des Glas – Farbe – Brechung – Reflexion – Spiegelung – Gewicht. Durch die Kombination mit anderen Werkstoffen und deren Eigenschaft werden bestimmte Aspekte in Frage gestellt oder besonders hervorgehoben.


ZUR ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG SIND SIE UND IHRE FREUNDE HERZLICH EINGELADEN.
Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, 2. September 2016 ab 20 Uhr

Zur Einleitung spricht: Dr. Phil. Christian Krausch


Eröffnung: Freitag, 02.09.2016
Veranstalter: Gemeinschaft Krefelder Künstler e.V.

Öffnungszeiten:
montags von 16 bis 20 Uhr
donnerstags von 16 bis 20 Uhr
samstags von 11 bis 14 Uhr

Ausstellungsdauer: bis Samstag, 01.10.2016


Fotos vom Eröffnungsabend am 20.05.16 “Ansichten – Digitale Grafik” ‎