Kunstwerk des Monats in der Artothek

Artothek-Kunstwerk des Monats Oktober 2021

Die Reihe Kunstwerk des Monats präsentiert aus dem Fundus der Krefelder Artothek Werke der Öffentlichkeit. Infos findet man unter: https://www.gkk-ev.de/kunstwerk-des-monats


Artothek Kunstwerk des Monats Oktober 2021 ist ein Objekt Kasten der Künstlerin
Edith E. Stefelmanns: Aus der Serie “ lines, lines“, 2021 Faltungen, Acryl Spray auf Folie ca. 20 x 20 cm.  Wandobjekt Nr. 151 im Objektrahmen 30 x 30 cm.

Die Künstlerin Edith Stefelmanns arbeitet in den Bereichen Skulptur, Objekt, Installation und Fotografie. Zumeist haben ihre Werke Objekt Charakter mit Bezug zur 3.Dimension und sind in Form und Material der Einfachheit und Klarheit verpflichtet.

Edith Stefelmanns lebt und arbeitet in Kempen am Niederrhein, ist seit Jahren Mitglied der GKK e.V. und bereits se it 2014 deren Vorsitzende. EdithStefelmanns sagt zu ihrer Arbeitsweise: Formen, Farben und Proportionen sind Grundelemente meiner Werke und werden in Bezug zueinander gebracht. Strenge Konzeptionen werden verbunden mit der autonomen Kraft der bildnerischen Mittel. Die Strukturen erzeugen virtuelle Bewegungen, gesteigert durch die Sinnlichkeit der monochromen Farbschichten.“
Das vorgestellte Werk aus der Serie „ lines, lines“ ist ein Element aus einer direkt auf die Wand aufgebrachten mehrteiligen Skulptur, die im Sommer 2020 im Rahmen einer GKK Ausstellung im Café Ludwig des Mies van der Rohe Businessparks zu sehen war. Durchsichtige Folienstreifen sind partiell mit weißer und schwarzer Farbe bedeckt und gleichzeitig so gefaltet, dass Fläche zum Volumen wird. Durch Überlagerungen
werden verschiedene (Raum Richtungen beschrieben und es entstehen Durchblicke und Schattenbildungen auf der Wand dahinter ( der Bild Rückwand) Diese verändern die Ansicht je nach Lichteinfall.
Edith Stefelmanns: Alles kommt aus mir selbst. Die Natur ist mein Vorbild. Zwei Aussagen. Sie bringen mein Leben und meine Kunst auf einen Nenner. Beides ist untrennbar verbunden. Eine Idee wächst in mir. Im Anschluss bringt der kreative Fluss sie ins entsprechende Material. Ich habe Respekt vor dem Material. Kunst
schaffen fordert Präzision und Perfektion. Raum und Zeit lassen der Idee den Vortritt. Hartnäckig verteidige ich diesen in mir wohnenden Zugang zur Kunst in der Jugend (wegen der größeren Widerstände) noch mehr als jetzt. Die Narben der Erinnerung mischen sich dazu, Rundes wird eckig, und umgekehrt. Diese Erkenntnis, über Jahrzehnte gereift, ruht ehrfürchtig in mir. Meine „Quadratur des Kreises Vielleicht. Die
Natur ist wie eine Fuge. Ich bringe diese Fuge in meine Form. Rechts von der Gleichung steht Kunst.“
Edith E. Stefelmanns geboren in Hamburg, Autodidaktin. Mehrere Studienreisen nach Südafrika und Namibia Seit 2003 Mitglied der GKK, ab 2006 Vorstandsmitglied der GKK, seit 2014 deren Vorsitzende.
Regelmäßige Ausstellungen seit 1987 in verschiedenen Städten, u.a. Galerie JRS, Gelsenkirchen “…wieder zurück“, GKK Krefeld “ Stadtmus eum Bocholt „Zeit der Kunst/Kunst der Zeit“ GKK Krefeld “ 40 Jahre Stadtbibliothek Duisburg “ 3 Richtungen Kramer Museum Kempen “
GKK Krefeld “100 Jahre Bauhaus“ Jüdische Kulturtage “ Galerie JRS “ lines, lines“ Biennale der Miniature, Museum Tuzla (Bosnien Herzegowina) GKK Krefeld V om weiten Horizont“ zum 100. Geburtstag von J. Beuys Kramer Museum, Kempen zum 550. Todestag von Thomas a Kempis Werke im öffentlichen Raum u.a. St. Josef, Kempen Kreuz im Altarraum und Wandbild für den Raum der Stille. Gnadenkirche, Mühlheim Heißen Triptychon. St. Augustinus, Düsseldorf Eller Kreuz im Quadrat.
Gebäude S15, Schorndorfer Str. 15, Kempen Skulptur “Imaginäre Verbindung“. Grüngürtel Kempen Rabenstraße /Donkring Skulptur „Thomas Stelen“.

Startseite

Das ausgewählte Kunstwerk kann in der Artothek wieder ab November 2021 ausgeliehen werden.
Onlineartothek: https://www.gkk ev.de/onlineartothek/?page=artwork
Artothek Kunstwerk des Monats Oktober 2021

                                                                      und hier gehts zur ONLINEARTOTHEK