Peter M. Hasse

 

Otto Brües Str. 3
47800 Krefeld

Telefon: 02151 7593114
Mobile: 0170 5407646
E-Mail: peter.hasse@posteo.de
Website: www.peterhasse-art.de

 

 

 


Vita // Einzelausstellungen // Gruppenausstellungen //


Vita

1949
in Berlin geboren

1973
Tätigkeit als Bauingenieur

1977 – 83
künstlerische und pädagogische Ausbildung an der Uni Dortmund (Lehramt)

1982
Einrichtung einer Radierwerkstatt in Iserlohn, Beginn der Ausstellungstätigkeit, zunächst Arbeitsschwerpunkt Druckgrafik und Zeichnung,
Radierungen zum Thema Natur und Technik

1992
Collagen und Objektbilder

1993
Beginn der Arbeit mit malerischen Elementen, Acrylmalerei, Landschaft und Natur, Mitglied im BBK Westfalen

2002
Arbeiten zur Ästhetik der Industriekultur mit den Mitteln der Fotografie und Malerei

2013
lebt und arbeitet in Krefeld, im Vorstand des BBK Niederrhein

2016
Mitglied in der GKK


Einzelausstellungen

2017
„Fotografie & Malerei“, Galerie Meta Weber, Krefeld

2016
„Reich der Steine“, Malerei und Zeichnungen, Kulturspeicher Dörenthe

2014
„Fotografie und Malerei“, Orangerie Kloster Kamp, Kamp-Lintford
„Kunst und Geodäsie“, Intergeo, Berlin

2011
„Art-Occupee- Kunst im Leerstand“, Menden (Kunst in Abbruch-Häusern)

2006
„Arbeitsräume stillgelegt“ Fotografien Kokerei Hansa, Dortmund

2004
„Die Öfen des Prometheus“, Zeche Zollern, Dortmund
„Geodätische Collagen“, Historische Fabrikanlage Barendorf, Iserlohn

2002
„Horizonte“, Malerei, Städtische Galerie Dortmund
„Die Reise nach Arkenow“, Gerhard Hauptmann Museum, Erkner/ Berlin

1999
“ Island“, Malerei in der Deutsch-isländischen Gesellschaft, Köln
„Landschaftbilder“, Malerei, Städische Galerie Iserlohn

1997
„Geodäsie in der Kunst“, Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund
Druckgrafik, Galerie Rost, Wien


Gruppenausstellungen

2017  
„Annäherung“  mit Christiane Behr u. Tania Strickrodt, GKK

2014  
„Vier X Neu“,  Galerie Edith E. Stefelmanns, Kempen

2012   
2. Ruhrbiennale, Dortmund
„Wasserwerke“,  Museum Attendorn

2008   
„Aufkreuzen in Telgte“  Ausstellung an verschiedenen Orten im Münsterland (BBK)

2007   
„Die Rückseite des Mondes“, Stadtmuseum Hattingen (BBK)

2005   
„Momente-Fragmente“, Westf. Museum für Archäologie, Herne (BBK)

2001   
„Kunst und Umwelt“, Technologiezentrum, Bochum (BBK)
„Quadratisten“, Städtische Galerie Dortmund

2000  
„Engelsprojekt“ zur Jahrtausendwende, Köln,Bielefeld, Iserlohn

1998   
„Kunstlandschaft Westfalen“, Hamm
„Crew Evident“, Kunstverein Kreuztal

1991    
„Exponata“, Münster

1979   
Galerie KEO, Hagen
Ausstellung zum Förderpreis des Karl-Ernst-Osthaus Museum, Hagen